FAQ’s

Kontoeröffnung

Folgende Informationen sind für eine Ersteinschätzung wichtig:

  • Eine kurze Firmenpräsentation
  • Angaben zu:
    • Art der Geschäfte
    • Zweck des Kontowunsches
    • Umsatzerwartungen
  • Erklärung, ob Sie auf eigene Rechnung handeln oder auf fremde Rechnung
  • Darstellung der Firmenstruktur mit allen eventuellen Muttergesellschaften bis hin zu wirtschaftlichen Berechtigten (Grundlage ist ein Beteiligungssatz von 25 % … ggfs. auch erweitert)

Eine Zusendung von Kontounterlagen erfolgt ausschließlich auf Anfrage – wie unter Punkt 1 (An wen kann ich mich wenden um ein Konto bei der Europäisch-Iranischen Handelsbank AG zu eröffnen?) angegeben –  durch die Bank.

Konten werden derzeit nur für Firmenkunden und Banken angeboten.

Akkreditivgeschäft

Es ist nicht notwendig, ein Konto in unserem Hause zu unterhalten. Sie benötigen aber eine Kontoverbindung mit einer Bank, die bereit ist, Gelder mit iranischem Hintergrund anzunehmen.

Das Akkreditiv muss bei der Europäisch-Iranischen Handelsbank AG benutzbar und zahlbar sein.

Das Akkreditiv sollte direkt per SWIFT von der iranischen Bank an die eihbank eröffnet werden. Die Vorgabe, das Akkreditiv über eine dritte Bank an den Begünstigten zu avisieren, wird von uns in der Regel nicht beachtet. Es steht Ihnen jedoch frei, die Dokumente über Ihre Hausbank bei uns zu präsentieren, anfallende Kosten Ihrer Hausbank gehen zu Ihren Lasten.

Eine unserer Kerngeschäftsfelder ist die Bereitstellung von Bestätigungen für über uns avisierte Akkreditive und Finanzierungen von Akkreditiven. Bitte kontaktieren Sie unsere Kreditabteilung.

Zur Abwicklung des Akkreditives reichen Sie uns bitte diese Dokumente ein:

  • Unterzeichnete Exporteur-Erklärung
  • Kopie des Ausfuhrbegleitdokuments/ abgefertigte Zolldokumente
  • BAFA Bescheid/Kopie der Exportgenehmigung (falls erforderlich, nach den gültigen EU-Verordnungen

Unsere Konditionen finden Sie auf unserer Homepage unter folgenden Link:
http://www.eihbank.de/de/eihbank-service/#konditionen

Aufgrund der Individualität einzelner Geschäfte stellen wir derzeit keine Mustertexte zur Verfügung. Der Importeur sollte Ihnen einen Entwurf des Akkreditivs bereitstellen können.

Diesen Service bieten wir nicht an.

Zahlungsverkehr

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und den hausinternen Richtlinien der eihbank muss ein Zahlungsauftrag mindestens folgende Inhalte klar darstellen:

  • Vollständige Auftraggeberdaten mit:
    • Kontonummer
    • Name
    • Adresse
  • Vollständige Angaben des Begünstigten mit:
    • Kontonummer
    • Name (Firmierung wie im Handelsregister eingetragen)
    • Adresse
  • Währung und Betrag mit zwei Nachkommastellen
    • Aktuell werden Zahlungsaufträge nur in EURO angenommen und ausgeführt
  • Detaillierter Verwendungszweck
    • Bei Warentransfer ist die europäische Warentarifnummer und gegebenenfalls die Bafa-Bescheinigung oder alternative Verschiffungsdokumente inklusive Zollerklärung einzureichen.